Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V.

Kreisvereinigung Rostock

08.05.2010

Mehr als 200 Menschen würdigten den Tag der Befreiung in Rostock

Zur Kundgebung der VVN-BdA aus Anlass des 65. Jahrestags der Befreiung am 8. Mai 2010 kamen mehr als 200 Menschen, darunter auch viele Jugendliche.

Nach den Redebeiträgen von Ida Schillen, Olaf Groth, Prof. Dr. Wolfgang Methling und Cornelia Mannewitz sowie den Darbietungen der Mitglieder der Chöre Ina und Allessong wurden Blumen an den Gräbern niedergelegt.


Asja Zalesskaja brachte schöne Tulpen aus ihrem Garten.

Ansprache von Ida Schillen.

Rede von Prof. Dr. Wolfgang Methling.

Mitglieder der Chöre Ina und Alessong sangen das Lied "Sag mir, wo die Blumen sind in drei Sprachen: deutsch, hebräisch und russisch.
© VVN-BdA Rostock